Willkommen
News
Über uns
Produkte
Kontakt
Download
 

Systemdiagramme für Ölreguliersysteme

Grundsätzlich gibt es für die Konstruktion einer Verbundanlage nach Anforderung, Betriebsbedingungen und Verdichterbauart verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Im Folgenden werden allgemein gültige Schaltdiagramme aufgezeigt, die im Einzelnen verändert oder kombiniert werden können. 


Systemdiagramm ORS 1 mit Niederdruck Ölreservoir

Mehrere Ölabscheider (7) führen das Öl aus dem Druckgasstrom zum Ölsammler (2). Bei der Parallelschaltung von Ölabscheidern ist darauf zu achten, dass ein Rückschlagventil RV-10B/0,1 (3) auf dem Ölabscheider aufgeschraubt bzw. in der Ölrückführleitung eingebaut wird. Parallel geschaltete Ölabscheider öffnen und schließen nicht im Takt, die Rückschlagventile verhindern somit das Rückfluten von Öl in den nicht „geöffneten“ Abscheider. ESK-Ölabscheider sind im Katalog auf den Seiten 18 ff ausführlich beschrieben.
Das Öl wird im Ölsammler (2) über das Druckdifferenzventil RV2-10B/1,5 (1) entspannt und über einen Regulator (5) mit vorgeschaltetem Filter (4) dem Verdichter zugeführt.



1 Druckdifferenzventil RV2-10B/1,5
2 Ölsammler OSA
3 Rückschlagventil RV-10B/0,1
4 Ölfilter F-10B / F-10L / FF-10B
5 Ölspiegelregulator OR.. / ERM5..
6 Flüssigkeitsabscheider FA..
7 Ölabscheider OS / BOS2
8 Verdichter
9 Rückschlagventil RV


Systemdiagramm ORS 2 mit Niederdruck Ölreservoir

Ein zentraler Ölabscheider (7) scheidet das Öl aus dem Druckgasstrom ab. Dieses System ist in der Praxis am häufigsten anzutreffen. Der Ölabscheider ist für die Gesamtleistung der Anlage auszulegen. Der Arbeitsprozess entspricht dem unter ORS 1 beschriebenen.

Anwendung von Flüssigkeitsabscheidern und Multiabscheidern in Verbundsystemen
Verdichter in Verbundschaltung sind bei entsprechenden Einsatzbedingungen mit einem Flüssigkeitsabscheider auszurüsten. Für den Verbund von bis zu vier Verdichtern stehen serienmäßig gefertigte Multi-Flüssigkeitsabscheider zur Verfügung. Die Abscheider sind ausführlich im Katalog auf den Seiten 50 bis 56 beschrieben.



1 Druckdifferenzventil RV2-10B/1.5
2 Ölsammler OSA
4 Ölfilter F-10B / F-10L / FF-10B
5 Ölspiegelregulator OR.. / ERM5..
6 Flüssigkeitsabscheider FA..
7 Ölabscheider OS / BOS2
8 Verdichter
9 Rückschlagventil RV


Systemdiagramm ORS 3 mit Niederdruck Ölreservoir
Verdichter, zweistufig, ein Ölabscheider je Verdichter

Bei zweistufigen Verdichtern steht das Kurbelgehäuse unter Mitteldruck. Um das Öl vom Ölsammler dem Verdichter-Kurbelgehäuse zuführen zu können, muss die Druckausgleichsleitung DAL am Zwischendruck angeschlossen werden.
Bedingt durch die Zwischenstufen-Nacheinspritzung unterliegt der Mitteldruck Schwankungen von +/– 0,5 bar. Manche Verdichterhersteller empfehlen deshalb, für den Teillastbetrieb ein Magnetventil (10) in die DAL zum Einzelverdichter einzubauen. Bei Stillstand des Verdichters ist das Ventil geschlossen. Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurde auf die Darstellung der Zwischenstufeneinspritzung verzichtet.



1 Druckdifferenzventil RV2-10B-1.5
2 Ölsammler OSA
3 Rückschlagventil RV-10B-0.1
4 Ölfilter F-10B / F-10L / FF-10B
5 Ölspiegelregulator OR.. / ERM5..
6 Flüssigkeitsabscheider FA.. / FA..W
7 Ölabscheider OS / BOS2
8 Verdichter; zweistufig
9 Rückschlagventil RV
10 Magnetventil
11 Flüssigkeitsleitung


Systemdiagramm ORS 4 mit Niederdruck Ölreservoir
Verdichter, einstufig mit unterschiedlichen Saugdrücken (Satellit)


Satellitensysteme sind dadurch gekennzeichnet, dass die Verdichter eine gemeinsame Druckleitung besitzen, die Saugleitungen aber getrennt sind. Die Verdichter arbeiten bei unterschiedlichen Saugdrücken. Bei der Installation eines Ölreguliersystems für ein solches System sind folgende Hinweise zu beachten:
1. Die Druckausgleichsleitung ist an die Saugleitung mit dem höchsten Betriebsdruck anzuschließen.
2. Verdichter mit niedrigerem Saugdruck sind mit einstellbaren Regulatoren (bis maximal 6,5 bar Druckdifferenz zum Ölsammlerdruck) oder mit elektronischen Ölspiegelregulatoren vom Typ ERM5.. auszurüsten.



1 Druckdifferenzventil RV2-10B/1.5
2 Ölsammler OSA
4 Ölfilter F-10B / F-10L / FF-10B
5a Ölspiegelregulator OR .. / ERM5..
5b Ölspiegelregulator ORE 2.., ERM5..
6 Flüssigkeitsabscheider FA
7 Ölabscheider OS / BOS2
8 Verdichter
9 Rückschlagventil RV


Systemdiagramm ORS 5 mit Hochdruck-Ölreservoir

Das System wird mit einer Kombination Ölabscheider-Sammler ausgerüstet.
Der Ölabscheider-Sammler hat kein internes Schwimmerventil. Das Öl steht unter Verflüssigungsdruck und wird so den elektronischen Ölspiegelregulatoren direkt zugeführt. Die dafür konzipierten elektronischen Ölspiegelregulatoren vom Typ ERM5 werden ausführlich im Katalog ab Seite 42 beschrieben. Die anlagentechnischen Hinweise auf der Seite 10 sind zu beachten. Eine Langzeiterprobung von Systemen mit Hochdruck-Ölreservoir ist durchzuführen. Mechanische Ölspiegelregulatoren sind für diese Anwendung nicht einsetzbar.



1 Ölabscheider-Sammler OSR / BOS2-R 
2 Ölfilter FF-16B / F-16B
3 Ölspiegelregulator ERM5..
4 Flüssigkeitsabscheider FA..
5 Verdichter
6 Rückschlagventil


Systemdiagramm ORS 7 für CO2-Boostersysteme

Im Diagramm ist ein typisches Booster-Ölreguliersystem abgebildet. Für die unterschiedlichen Druckniveaus bietet ESK passende Komponenten an. Hochdruckseitig können Komponenten bis 130 bar eingesetzt werden. Die Auswahl der anderen Komponenten ist in Abhängigkeit des Anlagenkonzeptes auszuwählen. ESK stellt Komponenten für die Drucklagen 45 / 60 / 100 bar zur Verfügung.



1 Verdichter MT
2 Verdichter LT
3 Ölabscheider BOS3-CDH
4 Niveaukontrolle OSC-1
5 Magnetventil MV-11W-1-CDH-P
6 Ölsammler OSA-CDM / OSA-CD
7 Druckdifferenzventil RV2-4,5-CDM / RV2-10B-1,5-2W
8 Filter F-CDM / F..
9 Ölspiegelregulator ERM5
10 Sicherheitsventil


© ESK Schultze Kältekomponenten     Parkallee 8     D-16727 Velten
FON +49 (0)3304 / 3903-0     FAX +49 (0)3304 / 3903-33
Impressum    Datenschutz    Kontakt